Bordertown

…spannend, lustig und zum weinen…

kinofilm Bordertown

Eigentlich brauch ich auch gar nichts drüber schreiben, der Film wird eh nirgends laufen…Aber gut, ich will ja mal nicht so sein.
Achtung: Dieser Film beruht auf wahren Begebenheiten (ich wollte es ja nur mal erwähnt haben). In Juraez werden Tag für Tag neue Frauenleichen gefunden. Es sind die Arbeiterinnen aus den billigen Fabriken, die unter miesen Bedingungen teure Konsumgüter für die USA herstellen.
Zum Glück, oder sollten wir besser Leider sagen, wird Lauren Adrian, eine Journalistin darauf aufmerksam. Das Tolle: Laurern Adrian wird von Jennifer Lopez gespielt.
Diese sucht in Mexiko nach Hinweisen und findet ein Mädchen, das aus den Fängen der Killer entwischen konnte. Mit ihr gemeinsam wird sie nun die bösen Männer suchen und, soviel sei verraten, sie wird sie auch finden.

kinofilm Bordertown

Huiii war das gruselig! Also nicht der Film, sondern Jennifer Lopez. Da wird sie von 2 Killern verfolgt und ist ganz alleine in der Wüste und das ist für sie kein Grund, wenigstens etwas ängstlich zu sein. Nein, sie lacht und wackelt fröhlich mit dem Hintern.
Okay, es gibt auch keinen Grund Angst zu haben, denn es ist ja alles nur Film… Super, so schafft man es so ernste Themen derart lächerlich darzustellen…

kinofilm Bordertown

Insgesamt gibt’s 40/100 Punkten für einen super lustiger Thriller. Toll auch, dass Adrian eigentlich gar kein Spanisch spricht, sich aber trotzdem in fließendem spanisch unterhalten kann…
Bordertown läuft ab 22.2.2007 in fast keinem deutschen Kinos.

Hinterlassen Sie einen Kommentar