Günstig ins Kino zu Plötzlich Familie:
(Eine Aktion von Laviva)

Wann finden die Vorstellungen statt?

Am Dienstag, den 22.01.2019, um 20:00 Uhr.

Was läuft?

Pete (Mark Wahlberg) und Ellie (Rose Byrne) entschließen sich, endlich eine eigene Familie zu gründen, und beschäftigen sich deshalb erstmalig mit dem Thema Adoption. Ergriffen von den treuen Kinderaugen auf der Webseite einer Agentur, sind sie sich schnell einig, dass sie einem Kind ein neues Zuhause geben wollen. Als sie ein Geschwister-Trio, darunter auch die fünfzehnjährige rebellische Lizzy (Isabela Moner), kennenlernen, ist es um die beiden endgültig geschehen. Über Nacht werden Pete und Ellie zusammen mit Lizzy und ihren süßen Geschwistern Juan und Lita zu einer echten Großfamilie. Plötzlich steht das Paar vor der Herausforderung, ihre neuen Aufgaben als Pflegeeltern von gleich drei Kindern zu meistern, immer in der Hoffnung, schon bald eine richtige Familie zu werden. Eine hinreißende und berührende Geschichte, die uns zeigt, dass das Leben unvorhersehbar und unvernünftig ist. Zum deutschen Trailer von Plötzlich Familie

Wie komme ich an die Karten?

Die Leitungen sind ab sofort freigegeben. Einfach die unten aufgeführte Telefonnummer + Endzahl für Deine Stadt anrufen (Beispiel: Für Berlin wählst Du die 090032428280). Am Telefon wird Dir ein Pincode angesagt. Diesen musst Du Dir unbedingt notieren, da Du sonst am Previewtag keine Kinokarten erhältst. Anschließend gehst Du dann am 22. Januar in das von Dir gewählte Kino und erhältst gegen Nennung des Previewcodes zwei kostenlose Kinokarten (am Stand von Laviva).

Kosten

69 Cent pro Minute aus dem Festnetz. Vom Handy sind die Kosten abweichend – werden euch aber (in der Regel) angesagt.

Nummer

0900-3242828-X (X=Zahl für die Stadt, für die man die Karten möchte – um Beispiel 0 für Berlin)

Wo finden die Vorstellungen statt?

Durchgestrichen = Keine Karten mehr vorhanden!

– 0 Berlin, CinemaxX Potsdamer Platz
– 1 Dresden, UFA-Ufa Kristallpalast,
– 2 Essen, CinemaxX, Berliner Platz 4/5
– 3 Frankfurt/Main, E-Kinos, Zeil 125
– 4 Hamburg, UCI Mundsburg, Hamburger Straße 1 – 15
– 5 Hannover, ASTOR Grand Cinema, Nikolaistraße 8
– 6 Köln, Cinedom, Im Mediapark 1
– 7 München, CinemaxX, Isartorplatz 8
– 8 Nürnberg, Cincitta, Gewerbemuseumsplatz 3
– 9 Stuttgart, EM-Kino, Bolzstraße 4

Wenn bei einer Stadt die Karten bereits vergriffen sind, dann meldet dies bitte unter den Kommentaren, so können sich andere Nutzer den Anruf sparen.

Alle Angaben sind ohne Gewähr.
Du hast eine weitere Aktion parat, durch die man kostenlos ins Kino kommt? Dann schreib uns eine Email, damit es alle erfahren: kostenlos @ sneak-kino.de

17 Kommentare
  1. Karten für Köln sind weg

  2. Karten für Berlin sind weg

  3. Am Telefon wurde für Berlin UCI gesagt vorhin stand noch Delphi Lux, jetzt Potsdamer Platz. Welches ist denn richtig für Berlin?

    • Es sind verschiedene Aktionen und demnach auch verschiedene Kinos 🙂

  4. Da muss ich jetzt am 20.01. zum Stand von Laviva? Ist der dann im kino?

    • Am 22.! Da gehst du mit deiner PIN zum Kino, und sagst an der Kasse, du hast 2 Karten gewonnen. Die wissen dann schon, was zu tun ist.

      • So kenn ich es auch aber oben steht -> Anschließend gehst Du dann am 22. Januar in das von Dir gewählte Kino und erhältst gegen Nennung des Previewcodes zwei kostenlose Kinokarten (am Stand von Laviva).

        • Tippfehler. Keine Sneak ist jemals an einem Sonntagabend, wenn das Kino eh voll ist.

          • Die Previews werden als extra Veranstaltung gebucht und (könnten) daher auch an Samstagen und Sonntagen stattfinden. In diesem Fall ist der 22. aber ein Dienstag.

          • Welches Kino legt eine Gratis-Veranstaltung auf ein Wochenende? Da sind die Kinos eh gut gefüllt.

            Die Kinos spielen diese Sneaks mit, weil sie an Wochentagen die Säle ordentlich füllen, und das Hauptgeschäft längst nicht mehr das Ticket, sondern Snacks und Getränke sind.

            Wann genau war denn mal eine Sneak an einem Sa, So oder wenigstens an einem Fr? Ich wette: nicht in den letzten 3 Jahren.

          • Das, was hier angeboten wird, sind keine „Sneaks“. Filmverleiher mieten die Säle an und das können sie unabhängig vom Wochentag tun. Einziger Punkt: Die Miete der Säle ist an Tagen wie Montag und Dienstag günstiger, als am Wochenende. Daher finden (die meisten) der Gratis-Vorstellungen eben an jenen Tagen steht. Einige der Spiegel-Previews (die der Kinderfilme) sind aber schon seit Ewigkeiten immer am Sonntag.

          • Und warum ist die Miete an einem Fr-, Sa- oder So-Abend so hoch?
            Weil das Kino da auch ganz normal die höchsten Einnahmen erzielt.

            Deshalb geh ich mal voll aufs Risiko und sag, dass es in 2018 und 2017 keine hier gelistete Sneak (jaja…) gab, die an einem Abend am Wochenende (Fr, Sa, So) war.

            Und der Donnerstag ist auch hinfällig, da er aufgrund der Kinostarts an jenem Tag auch gut besucht ist. Ergo wäre da die Miete auch viel höher.

            -> Sneaks sind zu 99,99% an Mo, Di oder Mi.

          • Wie gesagt: Gestern war eine Preview in zehn Städten (an einem Sonntag). Andere Beispiele:
            Oktober 2018: http://www.sneak-kino.de/kostenlos-ins-kino-zu-wildhexe-10-staedte/
            August 2018: http://www.sneak-kino.de/guenstig-ins-kino-zu-gruener-wirds-nicht-sagte-der-gaertner-und-flog-davon-10-staedte/

  5. Für Frankfurt gerade eben noch Karten erhalten :).

  6. Stuttgart hat gerade geklappt! Ich freue mich riesig!!!

  7. Nürnberg ist weg

  8. Stuttgart wird der Preis angesagt, dann ist die Leitung tot.

Schreibe einen Kommentar