Kostenlos ins Kino: Born to Be Blue (5 Städte)

Kostenlos ins Kino zu Born to Be Blue:
(Eine Aktion von Intro)

Wann finden die Vorstellungen statt?

Am Dienstag, den 6. Juni 2017 (genaue Zeiten siehe unten).

Was läuft?

Born to Be Blue erzählt von einem Wendepunkt im Leben des legendären Jazz-Trompeters Chet Baker. Nach einem kometenhaften Aufstieg in den 1950er Jahren, gefeiert als der „James Dean of Jazz“ und „King of Cool“, war Baker schon zehn Jahre später am Ende. Zerrissen von seinen inneren Dämonen und den Exzessen des Musikerlebens, begegnet er einer Frau, mit der wieder alles möglich scheint. Angefeuert von seiner neuen Leidenschaft und ihrem bedingungslosen Glauben an ihn, kämpft sich Baker wieder zurück und erschafft so einige der unvergesslichsten Musikaufnahmen seiner Karriere. Zum deutschen Trailer von Born to Be Blue

Wie komme ich an Karten?

Einfach unten auf den Link „Zu den Karten“ klicken. Dann das Formular ausfüllen und im Formular die Stadt und die Anzahl an Karten auswählen.

Der Film läuft in Originalsprache mit Untertiteln.

Kosten

Völlig kostenlos!

Wo finden die Vorstellungen statt?

Durchgestrichen = Keine Karten mehr vorhanden!

Berlin, Bundesplatz, Bundesplatz 14 – 20:30 Uhr
Frankfurt/Main, Harmonie, Dreieichstraße 54 – 20:45 Uhr
Hamburg, Abaton Kino, Alende Platz 5 – 20:00 Uhr
Köln, Filmpalette, Lübecker Straße 15 – 20:00 Uhr
München, Monopol, Schleißheimer Straße 127 – 20:45 Uhr

Zu den Karten?

Zu den Karten für Born to Be Blue

Falls Du den Link nicht sehen solltest, dann lade den Beitrag bitte neu.

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Du hast eine weitere Aktion parat, durch die man kostenlos ins Kino kommt? Dann schreib uns eine Email, damit es alle erfahren: kostenlos @ sneak-kino.de

5 Kommentare
  1. Sind wohl alle Karten weg!

    • Für welche Stadt suchst Du denn? Hab für München welche bekommen, und kann aber heute Abend leider doch nicht…

  2. Leider sind alle Karten schon vergeben

  3. Schon alles voll 🙁

  4. Schade: Bielefeld, Wanne-Eickel, Saale an der Unstrut und Neustadt an der Weinstraße sind wieder mal nicht dabei, die Welt ist schlecht

Schreibe einen Kommentar

Send this to a friend