Filmfest: “ueber arbeiten”

Das bundesweite Filmfestival zu Arbeit, Wirtschaft und Globalisierung geht auf Tournee. Je elf aktuelle Dokumentarfilme in Spielfilmlänge sind dabei in 80 deutschen Städten zu sehen.

ueber_arbeiten

Jede Woche spielt das Programm des Filmfestivals in anderen Städten.
Folgende Woche (18.01. bis 24.01.)
-> Leipzig
-> Osnabrück

Was wird u.a. gezeigt?

China Blue:
Die Textilfirma von Lifeng stellt Jeans für den westlichen Markt her.
Der Dokumentarfilm von Micha X. Peled porträtiert einige Jugendliche, die bei Lifeng sieben Tage pro Woche bis zur Erschöpfung arbeiten. Ihre Familien sehen sie oft ein ganzes Jahr nicht, weil sie sich die Reisekosten nicht leisten können. „China Blue“ zeigt auch den ungeheuren Marktdruck, der auf Firmen wie Lifeng lastet, die für die Auftraggeber beliebig austauschbar sind.

ueber1

Schwarzes Gold:
Der Dokumentarfilm „Schwarzes Gold“ spannt einen weiten Bogen, von den Chat-kauenden Bauern im Süden Äthiopiens, die größte Schwierigkeiten haben, ihre Familien zu ernähren und ihren Kindern die Schule zu ermöglichen, bis zur „World Barista Championship“ in Seattle, wo die besten Kaffeebrüher zum Wettstreit antreten. Die Kluft zwischen der glitzernden Welt auf Hochglanz polierter Espresso-Maschinen, der sektengleichen Arbeitsorganisation in Caféhaus-Ketten wie Starbucks und der elitären Auslese beim italienischen Espresso-Hersteller Illy auf der einen Seite sowie der mühsamen Arbeit auf afrikanischen Kaffeeplantagen auf der anderen Seite könnte kaum größer sein.

ueber2

Enron – The smartest guys in the room:
Innenansichten eines Großkonzerns: ENRON steht für den größten Finanzskandal der US-Wirtschaftsgeschichte. Der Energiekonzern, bei dessen Insolvenz 20.000 Menschen ihren Job verloren, gründete sein Geschäft auf konsequentes Bilanzfälschen. Schamlos hatten die verantwortlichen Manager sich bis zum letzten Moment persönlich bereichert und unter anderem zwei Milliarden Dollar an Pensionsfonds ihrer Mitarbeiter vernichtet. Der Dokumentarfilm rekonstruiert die Details dieses Börsenkrimis.

ueber3

John & Jane:
In einem Dorf im Schwarzwald, weit entfernt vom aufregenden Leben einer Großstadt, erleben die 17-jährigen Maxi, Dule und Heiko den Sommer. Er beginnt vielversprechend, alles scheint möglich. Doch dieser Sommer wird zur Bewährungsprobe. Kleine Ereignisse provozieren große Gefühle, Einsamkeit führt zur Selbsterkenntnis, Ausgrenzung in die Sackgasse. Maxi, Dule und Heiko befinden sich in einem heiklen Lebensabschnitt: mitten im Abschied vom Jugendlichsein und eine Stufe vor dem Erwachsenwerden. Sie fühlen sich »irgendwo dazwischen«.

ueber4

Das weitere Programm kann man auf der Homepage des Filmfestivals einsehen: Klick hier

Vorab: Saw 3

…”Wenn man dieses Drehbuch mag, hat man psychische Probleme”. Das sagte Monica Potter, eine Darstellerin aus dem Saw 1.

saw3-2

Mit Teil 1 lockten James Wan und Leigh Whannell eine Menge Leute in die Kinos. Der Film überraschte mit einer unglaublichen Atmosphäre, einer tollen Schnitttechnik und einem super Plot.
Teil 1 startete am 3.2.2005 in den Deutschen Kinos…

saw3-1

Doch was macht man als Geldsüchtiger, wenn man eine tolle Idee hatte…? Richtig, man bringt sie in allen erdenklichen Formen auf den Markt. Das in den weiteren Erscheingsformen weder auf Qualität noch auf Innovationen geachtet wird, kann sich jeder selber denken.
Am 9.2.2006 startete dann bereites Saw 2 in den deutschen Kinos, der Qualitätsabfall, war hier schon deutlich spürbar.
Aber wer denkt, mit Saw wäre bereits genug Geld verdient…der irrt sich gewaltig!

saw3-3

Am 1.2.2006 läuft nun Saw 3 in den Kinos an. Wieder ist Serienkiller Jigsaw am Start, niemand bekommt ihn zu fassen. Dieser musste sich aber nun eine Nachfolgerin suchen, da er selbst, wegen einer Krebserkrankung seinem “Hobby” nicht mehr gut genug nachgehen kann.
Was dann später im Film folgt ist klar: Personen werden gekidnappt und später bis zur Genüge gefoltert.

saw3

Abartige Folterszene und blitzartige Wendungen sind die Markenzeichen von Saw. Sicherlich kommen Genre-Fans auch bei Teil 3 wieder voll auf ihre Kosten.
Am 26.1 werden vielerorts in einer Saw-Filmnacht alle 3 Saw Filme am Stück gezeigt.
Übrigens: Auch Saw 4 und 5 sind bereits angekündigt, und sollen, jeweils zu Halloween 07 und 08 in den USA anlaufen.
Unsere Prognose für Saw 3: null

Vorab: Schwere Jungs

schwerejungs4

Garmisch-Partenkirchen 1952: Die Olympischen Winterspiele in Oslo stehen vor der Tür und damit auch die 1.Teilnahme für das “Nachkriegsdeutschland”. Und vor einem solchen großen Event schlagen ja die Herzen Sportbegeisterter immer höher…So auch die von Gamser, Franzl, Gustl und Leusl Peter. Gemeinsam trainieren sie für die Qualifikation im Viererbob. Ihre Gegner: Dorfler, Basti, Kaspar und Toni. Diese sind bereits amtierende Meister und damit die Favoriten um die Olympiateilnahme.

schwerejungs2

Natürlich kommt es wie immer alles ganz anders, und die beiden Teams stehen später vor der Entscheidung ihres Lebens: Entweder Gemeinsam oder Gar nicht.

Mit von der Partie ist auch Bastian Pastewka. Schon alleine er, sollte dem Film jedenfalls genug Potential mit den auf Weg geben.

schwerejungs3

Regie führte Marcus H. Rosenmüller. Dieser landete letztes Jahr mit “Wer früher stirbt, ist länger tot” den Überraschungshit 2006. Bleibt abzuwarten, ob ihm ein ähnlicher Erfolg auch mit diesem Film gelingt.
Der Film startet in Deutschland am 18.1.2006.

Prognose:

Wir informieren Dich über neue Einträge!

Trage Dich einfach für unseren kostenlosen Newsletter ein:
Jetzt eintragen!
Du kannst Dich jederzeit vom Newsletter abmelden.

Send this to a friend