DVD-Neuerscheinungen vom 30.11.09 – 06.12.09

hangover

04.12.2009: Hangover:
Story: Doug und Tracy werden in 48 Stunden heiraten. Doch vorher muss noch eine Junggesellenparty her – und zwar in Las Vegas. Also macht sich Doug mit seinen besten Kumpels Phil (Bradley Cooper) und Stu (Ed Helms) und seinem zukünftigen Schwager Alan (Zach Galifianakis) mit dem Mercedes-Oldtimer von seinem Schwiegervater in spe Sid (Jeffrey Tambor) auf den Weg. Nachdem die Vier die luxuriöse Suite in einem erstklassigen Hotel (dem Caesar’s Palace) bezogen haben, kann es endlich losgehen. Auf dem Dach des Hotels wird mit Jägermeister angestoßen und feierlich geschworen, die tollste Nacht des Lebens zu haben…
Sprung zum nächsten Morgen:
Die Suite ist verwüstet, ein Huhn läuft quer durch das Zimmer und Alan trifft auf der Toilette einen sibirischen Tiger. Phil, Stu und Alan haben keine Ahnung was in der Nacht zuvor geschehen ist. Das Schlimmste: Der Bräutigam ist verschwunden. Auf der Suche nach Doug versuchen die Drei den Abend zu rekonstruieren und stolpern über ein Baby, Mike Tyson und einen abgedrehten Chinesen.

Extras: Die DVD bietet ein Featurette und einige Kinotrailer.

Empfehlenswert?: „Hangover“ ist ein Hit! Selten hat man eine Komödie gesehen, die von der ersten bis zur letzten Minute so toll unterhalten kann. Vor allem Zach Galifianakis sticht aus dem Quartett hervor. Dieser Film macht Vorfreude auf Hangover 2, der 2011 in die Kinos kommen soll.

Weiterhin erscheinen…:
30.11.2009: Terminator – Die Erlösung
02.12.2009: Ice Age 3 – Die Dinosaurier sind los
03.12.2009: 80 Minutes
03.12.2009: Kommissar Bellamy
04.12.2009: Die Schimmelreiter
04.12.2009: Die Gräfin
04.12.2009: Hangover
04.12.2009: Secret Sunshine
04.12.2009: Simons Geheimnis
04.12.2009: Tage oder Stunden

Kommentare

[divider_top]

DVD-Neuerscheinungen vom 23.11.09 – 29.11.09

besucherindvd

27.11.2009: Die Besucherin:
Story: Ein treu sorgender Ehemann, eine Tochter, ein großes Haus und ein interessanter Job als Neurowissenschaftlerin – eigentlich hat Agnes alles, was es zum glücklich sein braucht. Doch sie ist alles andere als das, lebt lethargisch ihren Alltagstrott und versteht sich weder mit den Freunden, ihrem Mann Walter oder ihrer eigenen Tochter Leni gut. Da sie den ganzen Tag arbeitet, schmeißt Walter den Haushalt und steht dem gemeinsamen Kind viel näher als die kühle Agnes, die sich allerdings mit der Situation zufrieden gibt. Leidenschaft, Spaß und Humor spielen in ihrem Leben schon lange keine Rolle mehr. Doch eines Tages bekommt sie von ihrer chaotischen und impulsiven Schwester Karola den Schlüssel für eine Wohnung aufgedrückt. Da die Mieter zurzeit nicht da sind, müssen der Briefkasten geleert, die Blumen gegossen und der Vogel gefüttert werden. Widerwillig übernimmt Agnes diese lästige Aufgabe und muss bald feststellen, dass die Wohnung für sie ein neuer Rückzugsort wird. Nach und nach erfährt sie immer mehr über die Bewohner und ist fasziniert davon. Als sie eines Nachmittags in der fremden Wohnung einschläft, taucht plötzlich ein Mann auf und legt sich zu ihr ins Bett. Was von da an mit Agnes passiert, ist für sie selbst verwirrend, aber auch aufregend. Sie ist hin- und her gerissen zwischen ihrem Familienleben und dem, was sie in der Wohnung erwartet.

Extras: Die DVD bietet ein paar wenige Interviews und einige Trailer – insgesamt also sehr mageres Bonusmaterial.

Empfehlenswert?: Dieser Film setzt leider keinerlei Glanzpunkte und dümpelt eher vor sich hin – auch die wenigen DVD-Extras lohnen den Kauf nicht.

Weiterhin erscheinen…:
24.11.2009: Mullewapp – Das große Kinoabenteuer der Freunde
26.11.2009: Brüno
27.11.2009: Die Tränen meiner Mutter
27.11.2009: Top Job – Showdown im Supermarkt

Kommentare

[divider_top]

DVD-Neuerscheinungen vom 16.11.09 – 22.11.09

harry1

20.11.2009: Harry Potter und der Halbblutprinz:
Story: Voldemort wird stärker und stärker und auch die Schüler merken, dass Hogwarts nicht mehr ganz so sicher ist wie einst geglaubt. Gegen schwarze Magie können auch kleinliche Kofferkontrollen und ein magischer Bann um das Schloss kaum helfen.
Unterdessen engagiert Dumbledore seinen alten Freund und Kollegen Professor Horace Slughorn für einen Lehrerposten, um so an die Wahrheit eines manipulierten Dialoges mit Tom Riddle zu kommen. Achja, die Liebe kommt auch nicht zu kurz: Lavender Brown verschießt sich unsterblich in Ron. Aber eigentlich sieht sich doch Hermine an Rons Seite. Und auch Harry braucht ein wenig, bis er sich seinen Gefühlen zu Ginny hingibt. Zauberer sind eben auch nur “normale” Menschen – außer, dass sie mit Liebestränken ihrem Glück ein wenig auf die Sprünge helfen können.
Neben aller Liebelei wird auch noch ein wenig gekämpft. Dank eines reaktivierten Verschwindekabinetts kann einer der Schüler den bösen Kräften Einlass in das Schloss gewähren und so gelangen sie gefährlich nahe an das Oberhaupt von Hogwarts.

Extras: Die DVD bietet – in der 2 Disc Special Edition – ein Featurette, ein Making Of und einige nicht verwendete Szenen.

Empfehlenswert?: “Harry Potter und der Halbblutprinz” ist ein netter, aber unglaublich belangloser Ausflug in die Zauberwelt. Der Film ist zwar recht düster, aber durch den starken Fokus auf den Teenagerlieben kann man ihn über die gesamte Laufzeit nicht recht ernstnehmen. Insgesamt eine große Enttäuschung, in der nur die teuren Kulissen und die beklemmende Atmosphäre ein wenig begeistern können.

Weiterhin erscheinen…:

19.11.2009: Ein Leben für ein Leben – Adam Hundesohn
19.11.2009: Willi und die Wunder dieser Welt

Kommentare

[divider_top]