Folgende Filme laufen ab 16.Juli 2009 in den deutschen Kinos an: (Filmstart: 16.07.2009). Die Trailer der aktuellen Neustarts gibt es hier: Hier geht es zu den Trailern
———————————————————————–
Affären à la carte:sgut
Was passiert, wenn ein nicht ganz zufriedenes Pärchen neun Freunde – vier Frauen und fünf Männer – zu einem Dinner einlädt? Die Schwierigkeit: Einige der elf Personen sind mit einander liiert, pflegen Affären mit Dritten dieser Runde oder sind für ein kleines Tête-à-tête offen. Im Verlaufe des Abends wird jedoch trotz allem gelacht, gescherzt und über das Leben gewitzelt. Nach dem die Gäste das Haus von ML und Piotr (Karin Viard, Dany Boon) verlassen haben, bleibt bei jedem nicht nur das schlechte Essen in Erinnerung…
Dieser Film wurde von uns bereits ausführlich besprochen und bekam 90/100 Punkten. Zur ausführlichen Kritik: Klick hier
Trailer: Klick hier

Harry Potter und der Halbblutprinz:
Voldemorts Faust schließt sich immer enger um die Welt der Muggels und der Zauberer – sogar in Hogwarts ist man nicht mehr so sicher wie früher. Harry vermutet die Gefahr in der Burg selbst, doch Dumbledore konzentriert sich eher darauf, Harry auf die Entscheidungsschlacht vorzubereiten, die nun bald bevorsteht. Gemeinsam suchen sie nach einer Strategie, mit der sich Voldemorts Verteidigungslinien durchbrechen ließen.
Ein Review zum Film erscheint in den nächsten Tagen. Trailer: Klick hier
Killshot:gut
Profikiller Armand „Blackbird“ Degas arbeitet nach dem Motto: keine Zeugen. Wer ihm zu lange ins Gesicht sieht, muss sterben. Der Halbindianer hat den Verlust seines kleinen Bruders noch nicht verkraftet, da „vermasselt“ er gleich noch den nächsten Auftrag. Eigentlich hat er nur gründlich gearbeitet, dabei aber eine Person zu viel erschossen. Das macht seinen Mafiaboss richtig sauer. „Blackbird“ macht sich auf den Weg nach Walpole Island, seinem Heimatreservat, doch seine Großmutter ist bereits gestorben und die anderen Indianer wollen ihn nicht bei sich haben. „Blackbirds“ Pechsträhne hält an. Im Diner trifft er auf den total durchgeknallten Kleinkriminellen Richie Nix, der – nachdem die Fronten zwischen beiden geklärt sind – ihn überredet, einen ortsansässigen Makler zu erpressen. Aber irgendwie geht alles schief und viel schlimmer: es gibt Zeugen…
Dieser Film wurde von uns bereits ausführlich besprochen und bekam 75/100 Punkten. Zur ausführlichen Kritik: Klick hier
Trailer: Klick hier

Weiterhin starten:

-> Birdwatchers – Das Land der roten Menschen:
Die weißen Großgrundbesitzer im brasilianischen Bundesstaat Mato Grosso do Sul führen ein komfortables Leben. Der Anbau von genveränderten Pflanzen auf ihren gewaltigen Feldern ist nicht die einzige Einnahmequelle, auch „Birdwatching“-Touren für Touristen sind im Angebot. Die für diese Touren als Foto-Attraktion engagierten Guarani-Kaiowa Indianer fristen dagegen ein klägliches Leben in ihren Reservaten abseits der fruchtbaren Plantagen, vertrieben von dem Land, das einmal ihnen gehörte. Und es ist dieses perspektivlose Dasein, das die Revolution eines Stammes auslöst… Trailer: Klick hier

-> UmdeinLeben:
Hallo, kann nicht bitte mal wer bei mir anklopfen? Fragt Emske (Anne Ratte-Polle) ins Nichts. Gefangen in der Kommunikationsfalle des Freiberuflers. Auf dem Arbeitsmarkt, verdeckt, versteckt, in der Arbeitswohnung. Warten aufs Telefon. Auf die Mail. Den Rückruf. Die Daseinsberechtigung. Wie schlägt man zurück, wen wie treffen, wenn man nur noch mit telekommunikativen Gegenübern zu tun hat? Trailer: Klick hier

———————————————————————–
Die Trailer der aktuellen Neustarts gibt es hier: Hier geht es zu den Trailern

Kommentare

Schreibe einen Kommentar