Filmstart: 17.07.2008
Originaltitel: Get Smart
FSK: Ab 12
Verleih: Warner
Laufzeit: 110 Minuten
Trailer: Klick hier
Regie: Peter Segal
Darsteller: Steve Carell, Anne Hathaway, Dwayne Johnson, Alan Arkin, Terence Stamp, James Caan, Masi Oka, Nate Torrence, Ken Davitian, Terry Crews, David Koechner, Dalip Singh (u.a.)

get1

Inhalt: Das Verbrechersyndikat „Kaos“ hat sich in den Besitz von radioaktiven Waffen gebracht, mit welchen es versucht, den amerikanischen Präsidenten zu töten. Ihren schärfsten Widersacher, die Organisation „Control“ haben sie infiltriert und sich Informationen zu allen aktiven Agenten beschafft. Der Control Analytiker Maxwell Smart, der schon immer im Außendienst arbeiten wollte, wird mit Agentin 99, die sich zu diesem Zweck extra einer Gesichtsoperation unterzogen hat, beauftragt, die Pläne von Kaos aufzudecken, die Waffen sicher zu stellen und Kaos zu stoppen. Gemeinsam ergründen sie die Machenschaften des Kaos Mittelsmanns Siegfried und kommen dessen geheimen Plänen und dabei sich selbst näher.
get2

Unsere Meinung: Der Film steht ganz in der Tradition der alten Fernsehserie und lässt bei deren Fans nichts zu wünschen übrig. Lediglich die zeitliche Ordnung (der Film spielt heute, doch es ist Smarts erster Einsatz) wird nicht ganz eingehalten. Der Kinotrailer ließ vermuten, dass es bei dem Film vor allem um Action gehen wird, doch dem ist nicht so. Die Komik steht im Vordergrund und neben fröhlichen Schmunzlern kann man an mehreren Stellen in schallendes Gelächter ausbrechen. Das soll jedoch nicht heißen, dass die Action zu kurz kommt. Es gibt großartige Explosionen, wilde Verfolgungsjagden per Helikopter und Auto und es fällt auch der eine oder andere Schuss. Die Geschichte ist ebenfalls im Stil der alten Serie gehalten. Das heißt: Wenig anspruchsvoll aber sehr lustig. Die Gags sind gezielt eingesetzt, können aber teilweise schon vorausgeahnt werden. Nicht zuletzt spielt auch die Liebe der beiden Agenten eine nicht unerhebliche Rolle in dem Film, wird aber ebenfalls der Komik unterstellt und in diese integriert.
Als begeisterter Fan der alten Fernsehserie bin ich von dem Film schwer beeindruckt. Gekonnt ist es gelungen, sich in die alte Tradition einzugliedern, ohne bereits gesagtes zu wiederholen oder neu aufzuwärmen. Modernisierungen sind mit Bedacht vorgenommen worden und kommen gut an. Die Dialoge sind einfach mal nur extrem witzig. Selten habe ich bei einem Kinobesuch so herzhaft gelacht. Ein großes Lob an die Macher dieses herrlichen Stücks Comedygeschichte und eine Empfehlung an jeden (ob Fan der Serie oder nicht), sich diesen Hochgenuss für das Zwerchfell nicht entgehen zu lassen.

get3

Fazit: Die Geschichte ist einfach gestrickt aber lustig und teilweise überraschend. Der Humor ist großartig und kann fast immer überzeugen – 90/100 Punkten.
(tb)

Kommentare

Schreibe einen Kommentar