Ein abgeschiedenes Dorf, irgendwo zwischen Europa und Asien, in einer Zeit zwischen gestern und heute. Seit ihrer Kindheit gelten Aya und Temelko als füreinander bestimmt. Nun fiebern sie der ersten Liebesnacht entgegen, die nach alter Tradition mit Hilfe der Sterne festgelegt und mit einem gemeinsamen Bad begonnen wird. Doch kurz vor dem ersehnten Termin versiegt der Brunnen! Als die Männer des Dorfes keinerlei Anstalten machen, den Schaden zu beheben, greifen die Frauen zu einem drastischen Mittel: Sie werfen die Männer aus den Ehebetten, ziehen einen Zaun quer durchs Dorf und treten in einen Streik: Ohne Wasser kein Sex! Die DVD von“Absurdistan ist ab dem 26.03.2009 im Handel erhältlich.

absurdistan1

Die Idee für den Film basiert auf einer wahren Begebenheit in der Türkei, auf einem Zeitungsartikel. Vom dramatischen und komischen Potential dieses Streiks fasziniert, entwickelte Veit Helmer zusammen mit den Autoren Gordan Mihic und Zaza Buadze das Drehbuch zu einer Liebesgeschichte zwischen zwei jungen Verliebten in Zeiten des Krieges zwischen Mann und Frau um das wichtigste Lebenselixier des Menschen – dem Wasser!

absurdistan2

Gewinnspielfrage: Wer führte bei „Absurdistan“ Regie?

 Preise:
– 3x die DVD von „Absurdistan“

Um zu gewinnen…:
-> Schicke eine Email an: gewinnspiel [at] sneak-kino.de
Inhalt: Lösung, Name und Adresse
Betreff der Email: Absurdistan
Einsendeschluss: 03.04.2009, 22:00 Uhr.

HINWEIS: Jeder Haushalt darf nur 1 Mal am Gewinnspiel teilnehmen! Einsendungen von verschiedenen Familienmitgliedern (auch Großfamilien, die sogar mit Hund und Katze teilnehmen) führen zum Ausschluss aus dem Gewinnspiel. 

Das Kleingedruckte:
-> Teilnahmeschluss ist der 03.04.2009, 22:00 Uhr.
-> Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
-> Die Gewinne können nicht bar ausgezahlt werden.
-> Jeder darf nur einmal teilnehmen.
-> Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.
-> Das Gewinnspiel ist völlig kostenlos!
-> Die Gewinner werden per Email benachrichtigt und an dieser Stelle veröffentlicht.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar