Kostenlos/Gratis ins Kino zu The Homesman:
(Eine Aktion vom Spiegel)

Wann finden die Vorstellungen statt?
Am Montag, den 15.12.2014, um 20:00 Uhr (in Frankfurt erst um 20:30 Uhr)

Was läuft?

Nebraska, Mitte des 19. Jahrhunderts. Mary Bee Cuddy lebt gottesfürchtig und allein in einer kleinen Grenzstadt in den endlosen Weiten des Wilden Westens. Der Kampf gegen die unerbittliche Natur und die Einsamkeit ist für die Frauen der Pioniere hart. Als die drei Farmersfrauen Arabella, Theoline und Gro aus unterschiedlichen Gründen den Verstand verlieren, beauftragt die ärmliche Gemeinde Mary, die drei Frauen zurück in die Zivilisation im Osten zu begleiten, wo sich eine Methodistengemeinde unter der Obhut von Altha Carter um sie kümmern kann. Gleich zu Beginn ihrer Reise trifft sie auf den Outlaw Briggs, dem sie das Leben rettet und gegen Geld das Versprechen abnimmt, sie den kompletten Weg zu begleiten. Auf dem entbehrungsreichen Treck gen Osten trotzen sie Stürmen und lebensgefährlichen Begegnungen mit Siedlern und Indianern und beginnen langsam die Gesellschaft des jeweils anderen zu schätzen. Eines Tages jedoch eskaliert die Situation…
Zum Trailer von The Homesman

Wie komme ich an Karten?
Die Leitungen sind ab ca. 12 Uhr geöffnet. Einfach die unten aufgeführte Telefonnummer + Endzahl für eure Stadt anrufen (Beispiel: Für Berlin wählt ihr die 090032462620). Am Telefon wird euch ein Pincode angesagt. Diesen müsst ihr euch unbedingt notieren, da ihr sonst am Previewtag keine Kinokarten erhaltet. Anschließend geht ihr dann am 15.Dezember in das von euch gewählte Kino und erhaltet gegen Nennung des Previewcodes (am Stand vom Spiegel) zwei kostenlose Kinokarten.

Hinweis: Jeder Telefonanschluss kann nur einmal Karten bekommen. Bei einem zweiten Anruf vom gleichen Anschluss kommt die Meldung, dass keine Karten mehr verfügbar sind. Weiterhin muss die Rufnummer übertragen werden – ansonsten kommt ein Besetztzeichen.

Kosten:
69 Cent/Min aus dem Festnetz. Vom Handy sind die Kosten abweichend – werden euch aber (meist) angesagt. Der Anruf dauert ca. 1 Minute.

Nummer:
0900-3246262-X (X=Zahl für die Stadt, für die man die Karten möchte – z.B. 0 für Berlin)

Wo finden die Vorstellungen statt?
Durchgestrichen = Keine Karten mehr vorhanden!

– 0 Berlin, Filmtheater am Friedrichshain, Bötzowstraße 1-5
– 1 Bremen, Gondel, Schwachhauser Heerstraße 207
– 2 Düsseldorf, Atelier Kino im Savoy-Theater, Graf-Adolf-Straße 47
– 3 Frankfurt/Main, Harmonie Kino, Dreieichstraße 54
– 4 Hamburg, Zeise Kino, Friedensallee 7
– 5 Hannover, Hochhaus-Lichtspiele, Goseriede 9
– 6 Köln, Cinenova, Herbrandstraße 11
– 7 München, City Kinos, Sonnenstraße 12
– 8 Nürnberg, Cinecittà, Gewerbemuseumsplatz 3
– 9 Stuttgart, Atelier am Bollwerk, Hohe Straße 26

Sollten bei einer Stadt die Karten bereits vergeben sein, dann meldet dies bitte in den Kommentaren, damit andere sich den Anruf sparen können.

Alle Angaben sind ohne Gewähr.
Du hast eine weitere Aktion parat, durch die man kostenlos ins Kino kommt? Dann schreib uns eine Email, damit es alle erfahren: kostenlos @ sneak-kino.de

13 Kommentare
  1. Gibt es Möglichkeiten den Anbietern/Sponsoren mitzuteilen, dass sie nicht solch eine unnötig lange Ansage machen, mit der man in jedem Fall über eine Minute kommt und dann statt -.69 cent wegen ein paar Sekunden gleich 1,38.- zahlt. Wem passiert es schon, dass er sich wie in der Ansage genannt in der Stadt irrt? Und wer, der wegen einer Reservierungsnummer anruft weiß nicht, dass er sie für den Kinobesuch benöigt. Ein Schelm, wer Böses denkt, aber geht es hierbei trotz definitiver Freundlichkeit des Schenkens von zwei Karten doch um zumindest etwas mehr Einnahmen? Nicht falsch verstehen, ich finde die Aktionen toll und freue mich jedes Mal, wenn ich Karten bekomme. Aber da es sich bei den Aktionen ja um Werbung handelt finde ich auch, dass die Kosten nicht unnötig hoch sein sollten. Dann wäre für mich der Werbeeffekt größer und ich würde weniger am Motiv des Gönners zweifeln, eine kostenpflichtige Hotline einzurichten, die auf Minutenbasis abrechnet und nicht gerade günstig ist. Trotz der tollen Möglichkeit an Preview-Karten ranzukommen.

    • Hallo Boris,

      der Anruf kostet erst, nachdem die Tarifansage vorbei ist. Im besten Fall (legt man nach dem Pin direkt auf) landet man kurz unter 1 Minuten 🙂

  2. Berlin ist leider schon weg.

  3. Düsseldorf hat um 12:35 noch geklappt

  4. Köln; leider alle Karten schon vergriffen 🙁

  5. Schade, dass Berlin weg ist…also ich habe noch nie mehr Gebühren als für eine Minute bezahlt und bin ein fleißiger Preview-Gänger.
    Es sind meist knapp unter 60 Sekunden. Mir wären die zwei Karten aber auch mehr wert, wenn man bedenkt, was man sonst für eine Karte bezahlt.

  6. Nürnberg ist weg 🙁

  7. Frankfurt hat noch geklappt 🙂

  8. München ist weg!

  9. Stuttgart ist seit 13:30 Uhr weg!

  10. Düsseldorf ist auch weg…

  11. alle karten sind vergeben 🙁

  12. Will jemand den Code für 2 Karten heute Abend in Stuttgart ?

Schreibe einen Kommentar