Günstig ins Kino zu In Zeiten des abnehmenden Lichts:
(Eine Aktion vom Spiegel)

Wann finden die Vorstellungen statt?

Am Montag, den 29.05.2017, um 20:00 Uhr.

Was läuft?

Ostberlin, im Frühherbst 1989. Wilhelm Powileit, hochdekoriertes SED-Parteimitglied und Patriarch der Familie, wird heute 90 Jahre alt. Für die DDR, in die er 1952 aus dem mexikanischen Exil zurückkehrte und die er aus Überzeugung mit aufbaute, naht der 40. Geburtstag – es wird der letzte sein. Wilhelm und seine Frau Charlotte, einander in inniger Verbitterung verbunden, rüsten sich für Wilhelms Ehrentag. Nachbarn, Genossen und singende Pioniere treten an, um dem Genossen Powileit zu gratulieren, Blumen zu überreichen und ihm einen weiteren Orden zu verleihen. Charlotte hofft auf die Unterstützung der Familie: ihr Sohn Kurt, der 1956 aus den Arbeitslagern der UdSSR nach Ostberlin gekommen ist, und in Ostberlin als Historiker arbeitet, Kurts russische Frau Irina, die er heimlich betrügt, und auch Charlottes erwachsener Enkel Sascha haben ihre festen Plätze im parteikonformen Jubiläumsspektakel. Doch Sascha wird heute nicht wie gewohnt den Tisch fürs kalte Buffet aufbauen.

Er ist, nur wenige Tage zuvor, in den Westen abgehauen. Die Nachricht platzt in die Festgesellschaft wie eine Bombe. Während Kurts Schwiegermutter Nadjeshda Iwanowna in Wodka geschwängerter Runde ihre russischen Weisen anstimmt, rechnet die verzweifelte Irina mit ihrer Schwiegertochter Melitta und der ganzen Gesellschaft ab. Haushaltshilfe Lisbeth fegt die Scherben zusammen und auch Charlottes Freundin Stine versucht zu retten, was zu retten ist. Doch je weiter das Fest dem Ende zugeht, umso mehr brechen sich Geheimnisse ihre Bahn… Zum Trailer von In Zeiten des abnehmenden Lichts

Ab wann kann man anrufen?

Die Leitung ist ab Samstag, 20.05.2017, ab ca. 12:00 Uhr freigegeben.

Wie komme ich an Karten?

Einfach die unten aufgeführte Telefonnummer + Endzahl für Deine Stadt anrufen (Beispiel: Für Berlin wählst Du die 090032462620). Am Telefon wird Dir ein Pincode angesagt. Diesen musst Du Dir unbedingt notieren, da Du sonst am Previewtag keine Kinokarten erhältst. Anschließend gehst Du dann am 29. Mai in das von Dir gewählte Kino und erhältst gegen Nennung des Previewcodes (am Stand vom Spiegel) zwei kostenlose Kinokarten. Die Tickets sind nicht übertragbar und nur für den Eigengebrauch bestimmt.

Es gibt pro Anschluss nur einmal Karten. Beim zweiten Anruf vom gleichen Anschluss erfolgt der Hinweis, dass die Karten bereits alle vergeben sind. Hörst Du ein Besetztzeichen, dann musst Du Deine Rufnummernübertragung aktivieren. Hörst Du eine Meldung, dass dieser Dienst nicht aktiv ist, sind Sonderrufnummern eventuell von Deinem Anschluss gesperrt und müssen über Deinen Telefonanbieter freigegeben werden.

Kosten

69 Cent/Min aus dem Festnetz. Vom Handy sind die Kosten abweichend – werden Dir aber (meist) angesagt. Der Anruf dauert ca. 1 Minute.

Nummer

0900-3246262-X (X=Zahl für die Stadt, für die Du die Karten möchtest – z. B. 0 für Berlin)

Wo finden die Vorstellungen statt?

Durchgestrichen = Keine Karten mehr vorhanden!

– 0 Berlin, Filmtheater am Friedrichshain, Bötzowstraße 1–5
– 1 Bremen, Gondel Filmtheater, Schwachhauser Heerstraße 207
– 2 Düsseldorf, atelier-Kino im Savoy-Theater, Graf-Adolf-Straße 47
– 3 Frankfurt/Main, Harmonie, Dreieichstraße 54
– 4 Hamburg, Zeise-Kinos, Friedensallee 7 – 9
– 5 Köln, Odeon, Severinstraße 81
– 6 Leipzig, Passage-Kinos, Hainstraße 19a
– 7 München, City Kino, Sonnenstraße 12
– 8 Nürnberg, Cinecittà, Gewerbemuseumsplatz 3
– 9 Stuttgart, Atelier am Bollwerk, Hohe Straße 26

Sollten bei einer Stadt die Karten bereits vergeben sein, dann sage doch kurz in den Kommentaren Bescheid. So können sich andere Nutzer den Anruf sparen.

Alle Angaben sind ohne Gewähr.
Du hast eine weitere Aktion parat, durch die man kostenlos ins Kino kommt? Dann schreib uns eine Email, damit es alle erfahren: kostenlos @ sneak-kino.de

10 Kommentare
  1. Berlin ist raus

  2. Ich warte auf die Klagen in dem Stil : Warum ist Castrop-Rauxel, Holzkirchen an der Knatter und Hohenkirchen-Oberschönhausen nicht dabei

  3. Frankfurt ist raus

  4. Leipzig ist raus

  5. Keine Karten mehr für Düsseldorf

  6. Hamburg ist raus. 🙁

  7. Köln ist auch raus!

  8. Falls noch jemand Karten für Köln oder Düsseldorf hat, ich würde mich freuen. Schreibt mir dann gern unter oktimeforplanb@hotmail.de

    • Ich hatte dir am 25.05. ne Mail geschrieben und heute auch. Bitte um Antwort – Dankeschön

Schreibe einen Kommentar