Günstig ins Kino zu Ein Mann namens Ove:
(Eine Aktion vom Spiegel)

Wann finden die Vorstellungen statt?
Am Montag, den 04.04.2016, um 20:00 Uhr.

Was läuft?

So einen kennt jeder! Diese Sorte des schlecht gelaunten, grantigen in die Jahre gekommenen Nachbarn, der jeden Morgen seine Kontrollrunde in der Reihenhaussiedlung macht, Falschparker aufschreibt, Fahrräder an ihren Platz räumt und Mülltonnen auf korrekte Mülltrennung überprüft. Genau so einer ist Ove (Rolf Lassgård). Dabei will er eigentlich Schluss mit allem machen. Nachdem er vor einigen Wochen seine geliebte Frau verloren hat, versucht er nun immer wieder, sich auf diverse Arten das Leben zu nehmen. Erfolglos – irgendetwas kommt einfach jedes Mal dazwischen. Auch beim neuesten Versuch wird Ove gestört. Und zwar als die neuen Nachbarn mittendrin seinen Briefkasten über den Haufen fahren. Von diesem Augenblick an steht Oves Leben auf dem Kopf. Denn hinter der grimmigen Fassade verbirgt sich eigentlich ein großes Herz. Und manchmal braucht es eben nur eine streunende Katze, das richtige Werkzeug und eine unerwartete Freundschaft, um alte Wunden zu heilen… Zum Trailer von Ein Mann Namens Ove

Ab wann kann man anrufen?

Die Hotline ist ab Samstag, 26.03.2016, ab ca. 12:00 Uhr freigegeben. Bei dem hohen Andrang, der heute zu erwarten ist, wird es sicher wieder zu Beginn zu einigen Problemen mit der Hotline kommen.

Wie komme ich an Karten?
Einfach die unten aufgeführte Telefonnummer + Endzahl für eure Stadt anrufen (Beispiel: Für Berlin wählt ihr die 090032462620). Am Telefon wird euch ein Pincode angesagt. Diesen müsst ihr euch unbedingt notieren, da ihr sonst am Previewtag keine Kinokarten erhaltet. Anschließend geht ihr dann am 4. April in das von euch gewählte Kino und erhaltet gegen Nennung des Previewcodes (am Stand vom Spiegel) zwei kostenlose Kinokarten. Die Tickets sind nicht übertragbar und nur für den Eigengebrauch bestimmt.

Es gibt pro Anschluss nur einmal Karten. Beim zweiten Anruf vom gleichen Anschluss erfolgt der Hinweis, dass die Karten bereits alle vergeben sind. Hört ihr ein Besetztzeichen, dann müsst ihr eure Rufnummernübertragung aktivieren.

Kosten:
69 Cent/Min aus dem Festnetz. Vom Handy sind die Kosten abweichend – werden euch aber (meist) angesagt. Der Anruf dauert ca. 1 Minute.

Nummer:
0900-3246262-X (X=Zahl für die Stadt, für die man die Karten möchte – z.B. 0 für Berlin)

Wo finden die Vorstellungen statt?
Durchgestrichen = Keine Karten mehr vorhanden!

– 0 Berlin, Filmtheater am Friedrichshain, Bötzowstraße 1–5
– 1 Düsseldorf, atelier-Kino im Savoy-Theater, Graf-Adolf-Straße 47
– 2 Frankfurt/Main, Cinema, Roßmarkt 7
– 3 Hamburg, Zeise-Kinos, Friedensallee 7–9
– 4 Hannover, Hochhaus Lichtspiele, Goseriede 9
– 5 Köln, Cinenova, Herbrandstraße 11
– 6 München, City-Kino, Sonnenstraße 12
– 7 Nürnberg, Cinecitta, Gewerbemuseumsplatz 3
– 8 Osnabrück, Cinema Arthouse, Erich-Maria-Remarque-Ring 16
– 9 Stuttgart, Atelier am Bollwerk, Hohe Straße 26

Sollten bei einer Stadt die Karten bereits vergeben sein, dann meldet dies bitte in den Kommentaren, damit andere sich den Anruf sparen können.

Nicht vergessen: Nur noch heute gilt das Angebot für die UCI-Kinos, bei Dem Du fünf Filme Deiner Wahl für 27,20 Euro ansehen kannst. Alle Informationen dazu findest Du hier.

Alle Angaben sind ohne Gewähr.
Du hast eine weitere Aktion parat, durch die man kostenlos ins Kino kommt? Dann schreib uns eine Email, damit es alle erfahren: kostenlos @ sneak-kino.de

10 Kommentare
  1. Berlin ist offenbar schon weg? Das war aber schnell

  2. München auch

  3. Für Hamburg gab es gerade noch Karten. Es scheinen also noch nicht alle Städte weg zu sein 🙂

  4. Düsseldorf weg

  5. Nürnberg weg!

  6. Stuttgart auch weg

  7. In Köln gibt’s auch keine Karten mehr

    • Ich hab zwei karten für Köln, kann aber leider nicht mehr.

      Wenn du mir deine Emailadresse schickst, schick ich dir den Code zu 🙂

  8. FRANKFURT: Code für 2 Tickets zu vergeben !!!

  9. Von mir leider auch zweimal fuer frankfurt zu vergeben 🙁

Schreibe einen Kommentar