Günstig ins Kino zu Self/Less – Der Fremde in mir:
(Eine Aktion von der Zeitschrift Cinema)

Wann finden die Vorstellungen statt?
Am Montag, den 17.August 2015, um 20:00 Uhr.

Was läuft?

Auch immenser Erfolg und Reichtum bieten ihm keine Garantie für ein langes,gesundes Leben: Als der milliardenschwere Unternehmer Damian (Ben Kingsley) erfährt, dass erunheilbar an Krebs erkrankt ist, begibt er sich in die Hände einer geheimen Organisation unter derLeitung von Albright (Matthew Goode). Um seine Lebenszeit zu verlängern, lässt er seinBewusstsein in einen anderen, jüngeren Körper übertragen. „Shedding“ nennt sich das ebensogeheime wie teure Verfahren. Das Experiment glückt und der wieder junge Damian (RyanReynolds) beginnt unter seiner neuen Identität „Edward“ und in einer anderen Stadt, diegewonnene Zeit in vollen Zügen zu genießen. Doch die neue Welt bekommt Risse, als er von wirren Träumen geplagt wird – Erinnerungen an ein Leben, das nicht sein eigenes ist. Als Damian diesen Visionen auf den Grund geht, muss er erneut um sein Leben fürchten, denn Albright und seine Organisation sind nicht bereit, ihr lukratives Geheimnis kampflos aufzugeben… – Zum deutschen Trailer von Self/Less – Der Fremde in mir

Wie komme ich an Karten?
Die Leitungen sind ab Samstag, 25.Juli, ca. 10:00 Uhr geöffnet. Bitte lest unten die genauen Bedingungen! Einfach die unten aufgeführte Telefonnummer + Endzahl für eure Stadt anrufen (Beispiel: Für Berlin wählt ihr die 01378223200). Am Telefon wird euch ein Pincode angesagt. Diesen müsst ihr euch unbedingt notieren, da ihr sonst am Previewtag keine Kinokarten erhaltet. Anschließend geht ihr dann am 17.August in das von euch gewählte Kino und erhaltet gegen Nennung des Previewcodes zwei kostenlose Kinokarten (am Stand der TvSpielfilm). Jeder Anrufer bekommt zwei Tickets, so lange der Vorrat reicht.

Wichtig! Hier die genauen Bedingungen:
– Nur jeder 3.Anrufer gewinnt je zwei Karten (am Telefon wird angesagt, der wievielte Anrufer man ist)
– Denkt bitte kurz über die Bedingungen nach und überlegt euch dann, ob ihr anrufen möchtet!

Kosten:
50 Cent pro Anruf aus dem Festnetz. Vom Handy sind die Kosten abweichend – werden euch aber (in der Regel) angesagt.

Nummer:
01378-22320-X (X=Zahl für die Stadt, für die man die Karten möchte – z.B. 0 für Berlin)

Wo finden die Vorstellungen statt?
Durchgestrichen = Keine Karten mehr vorhanden!

– 0 Berlin, CinemaxX Potsdamer Platz, Potsdamer Straße 5
– 1 Dresden, CinemaxX, Hüblerstraße 8
– 2 Düsseldorf, UFA Palast, Worringer Straße 142
– 3 Frankfurt/Sulzbach, Kinopolis, Main-Taunus-Zentrum
– 4 Hamburg, CinemaxX, Dammtordamm 1
– 5 Köln, Cinedom, Im Mediapark 1
– 6 Leipzig, Cineplex, Ludwigsburger Straße 13
– 7 München, CinemaxX, Isartorplatz 8
– 8 Nürnberg, Cinecitta, Gewerbemuseumsplatz 3
– 9 Stuttgart, Gloria, Königsstraße 20

Wenn bei einer Stadt die Karten bereits vergriffen sind, dann meldet dies bitte unter den Kommentaren, damit andere sich das Geld für den Anruf sparen können.

Alle Angaben sind ohne Gewähr.
Du hast eine weitere Aktion parat, durch die man kostenlos ins Kino kommt? Dann schreib uns eine Email, damit es alle erfahren: kostenlos @ sneak-kino.de

5 Kommentare
  1. was mach ich wenn die ansage zu schnell war und ich nur 4 ziffern hab statt 6? 🙁
    mein name hab ich ja durchgegeben.

  2. So, 2. Chance immerhin beim 3. Anruf nutzen können…so ist die Bilanz nicht ganz so grottig (quasi: 2 Kinokarten zum Preis von 1 – hatte ja beim ersten Mal nach 11 Anrufen frustriert ohne Karten aufgegeben). Nun muss der Film noch gut werden – danke!

  3. Köln ging gerade noch nach dem 3. Versuch!

  4. Nürnberg alles weg 🙁

Schreibe einen Kommentar