Folgende Filme laufen in der Kinowoche vom 22.02 – 28.02 in den deutschen Kinos an: (Filmstarts: 22. Februar bis 28. Februar)

Bordertown: null
Wahre Begebenheit über eine Serie von Frauenmorden in Mexiko. Journalistin Laurern Adrian (Jennifer Lopez) sucht ihre Story und findet sie auch. Das sie durch ihre miese Schauspielerische Leistung den ganzen Film versaut, ist wohl Nebensache.
Dieser Film wurde bereits bewertet und bekam 40/100 Punkten.
Zum Bericht: Klick hier

Ghost Rider: null
Actionfilm über den Motorrad-Stuntfahrer Johnny Blaze, der einen Pakt mit dem Teufel eingeht, um seinen Vater zu retten. Solides Popcorn-Kino nicht mehr und nicht weniger. Den Actionfans dürften vor allem die Stunts gefallen.

In 3 Tagen bist Du tot: null
Wieder ein Horrorfilm mit Commedy-Faktor! 5 Österreichische Teenager erhalten allesamt eine SMS von einem Serienkiller. Der Inhalt: In 3 Tagen bist du Tod. Der Film lässt kein Thriller-Spezifisches Vorurteil aus, für Fans ist fast jede Szene vorhersehbar. Lieber die Finger davon lassen.

La Vie En Rose: null
La Va En Rose verfilmt das Leben von Edith Piaf. Die Französische Ikone wurde 1915 in Paris geboren und wurde von ihrer Mutter verlassen. Schnell wurde von einem Cabaret-Besitzer ihr Talent entdeckt und gefördert. Tolle Musik, eine tolle Edith Piaf und eine dramatische Handlung…Diesen Film darf man auf keinen Fall verpassen!

Letters From Iwo Jima: null
3 Monate nach Flags of our Fathers kommt der 2.Film zum selben Krieg, Letters From Iwo Jima, in die deutschen Kinos. Damit vollendet Clint Eastwood seinen Kriegsepos. Der 2.Film berichtet über den Krieg aus der Sicht der Feinde, der Japaner. Großartige Bilder und eine tolle Atmosphäre. Unbedingt Anschauen!

Lonely Hearts Killers: null
Auf der Jagd nach dem Betrügerduo, bestehend aus Raymond und Martha, kann der Polizist Robinson (John Travolta) wieder zu alten Formen zurückfinden. Teils witzig, teils spannend, teils krank…Die Mischung machts!
Dieser Film wurde bereits bewertet und bekam 70/100 Punkten.
Zum Bericht: Klick hier

Lotte im Dorf der Erfinder: null
Film über ein kleines Dorf in dem alle möglichen Arten von Tieren friedlich beeinander leben. Die Kinder hoffen auf ein Judo-Turnier im fernen Japan…
Die Grafik ist vielleicht nicht so toll wie bei Millionenprojekten wie „Findet Nemo“, dafür ist die Handlung weitaus niveau- und liebevoller gestaltet. Für Kinder von 4-8 Jahren auf jedenfall Sehenswert!

Pans Labyrinth: null
Pans Labyrinth erzählt die Geschichte der kleinen Ofelia, die mit ihrer hochschwangeren Mutter zum Stiefvater in eine ländliche Gegend Nordspaniens zieht.
Die Brutalität ihres Stiefvaters zwingt Ofelia, in eine Fantasiewelt zu entfliehen. Gewalt, schaurige Fabelwesen und eine geheimnisvolle neue Welt, ein Märchen für Erwachsene.

Tagebuch eines Skandals:: null
Als Kunstlehrerin kommt Sheba an eine Londoner Schule. Neben ihrem Unterricht beginnt sie sich auch für ihre Schüler zu interessieren, und beginnt ein Verhältnis mit einem 15 Jährigen Jungen. Sie wird von ihrer Kollegin Barbara entdeckt. Diese droht nun ständig damit, den Skandal auffliegen zu lassen.
Packende Romanverfilmung von dem Buch Tagebuch einer Verführung.

Schreibe einen Kommentar