blindsight1

Wann und wo läuft der Film?
Heute, um 22:50 Uhr, auf Arte.

Wiederholung:
Mittwoch, 06.05.2009: Auf Arte um 09:55 Uhr

blindsight2

Um was geht es?
Vor der atemberaubenden Kulisse des Himalayas begleitet Blindsight den spannenden Aufstieg von sechs tibetischen Teenagern auf den 8000 Meter hohen Lhakpa Ri. Diese Unternehmung erscheint umso unglaublicher, da die tibetischen Kinder blind sind und von einer blinden Lehrerin begleitet werden. Die Expedition führt die Kinder aus einem Leben mit dem Stigma des Blindseins heraus und gibt ihnen eine neue Zukunft. Initiatorin von „Climbing Blind“ ist die blinde deutsche Lehrerin Sabriye Tenberken, die in Tibet die erste Blindenschule gegründet hat und dort durch Bildung und das Erlebnis der Gemeinschaft das Selbstvertrauen der Kinder stärkt und ihnen zeigt, dass Blindheit nicht Ausgeschlossensein vom Leben bedeuten muss.

Warum ansehen?
Die Dokumentation ist von der ersten Sekunde an spannend und mitreißend. Weiterhin wird das Geschehen nicht ständig kommentiert, sondern manchmal gewähren uns nur die Bilder ganz tiefe Einblicke in die Gefühle der sechs mutigen Teenager.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar