Sneak-Prognose: Welcher Kino-Film läuft in der Sneak?

In dieser Liste veröffentlichen jeden Sonntag jene Filme, die euch aktuell in der Sneak-Preview erwarten können. Du warst bei einer Sneak-Preview? Dann melde hier, welcher Film in Deiner Sneak-Preview lief. Die Sneak-Prognose gilt sowohl für Cinestar, als auch für CinemaxX, Cineplex, UCI und freie Kinos. Letztes Update: 15.07.24, 23:00 Uhr.

Was ist eine Sneak-Preview? Eine Sneak Preview oder kurz Sneak, zu deutsch Überraschungspremiere, ist eine Art Vorpremiere, bei der ein Film im Kino vor dem nationalen Filmstart gezeigt wird, ohne dass die Besucher beim Kartenkauf jedoch wissen, welcher es sein wird. Die in einer Sneak Preview gezeigten Filme laufen mitunter erst einige Wochen später offiziell an.

Weiterlesen

[divider_top]

Kostenlos ins Kino: Testscreening in Berlin

Testscreening

Für ein Testscreening in Berlin, bei der die Teilnehmer*innen den Film hinterher bewerten, werden Zuschauende gesucht.

Bei einem sogenannten Testscreening wird ein Film weit vor dem offiziellen Starttermin gezeigt. Der Verleiher oder die Produzenten des Films möchten im Vorfeld einfach wissen, wie der Film beim Kinopublikum ankommt. Dazu wird im Anschluss an die Vorführung ein Fragebogen an die Besucher verteilt.

Vorteil für Dich: Du musst das Ticket nicht bezahlen und siehst einen Film lange vor dem offiziellen Kinostart.

Wann findet das Testscreening statt?

Am Sonntag, den 23. Juni 2024, pünktlich um 15:00 Uhr (kein Vorfilm, keine Werbung, Einlass in den Kinosaal ab 14:30 Uhr). Wichtig: der Eintritt ist kostenlos, aber bitte nehmt euch nach dem Film noch ein wenig Zeit, um den Fragebogen gewissenhaft auszufüllen.

Wie komme ich an Karten?

Weiterlesen

[divider_top]

Kostenlos ins Kino zu: Sterben (10 Städte)

Kostenlos ins Kino zu Sterben:
(Eine Aktion vom Spiegel)

Wann finden die Vorstellungen statt?

Am Montag, dem 22.04.2024, um 20:00 Uhr.

Was läuft?

In Sterben geht es um die Familie Lunies, die schon lange keine mehr ist. Erst als der Tod, der alte Bastard, auftaucht, begegnen sie sich wieder. Lissy Lunies, Mitte 70, ist im Stillen froh darüber, dass ihr dementer Mann langsam dahinsiechend im Heim verschwindet. Doch ihre neue Freiheit währt nur kurz, denn Diabetes, Krebs, Nierenversagen und beginnende Blindheit geben ihr selbst nicht mehr viel Zeit. Im Zentrum dieses Panoptikums der Todgeweihten aber steht ihr Sohn, der Dirigent Tom Lunies, Anfang 40. Mit seinem depressiven besten Freund Bernard arbeitet er an einer Komposition namens „Sterben“ und der Name wird zum Programm. Gleichzeitig macht ihn seine Ex-Freundin Liv zum Ersatzvater ihres Kindes, das eigentlich auch sein eigenes hätte sein können. Toms Schwester Ellen beginnt währenddessen eine wilde Liebesgeschichte mit dem verheirateten Zahnarzt Sebastian. Die beiden verbindet die Liebe zum Alkohol, denn nichts befreit mehr als ein trockener Martini. Sie verweigert es im System zu funktionieren und wählt stattdessen die Lust und den Rausch. Aber alles im Leben hat seinen Preis. … Zum deutschen Trailer von Sterben

Weiterlesen

[divider_top]