Filmstart: 20.09.2007
Original-Titel: Disturbia
FSK: Ab 16
Verleih: UIP
Laufzeit: 104 Minuten
Trailer: Klick hier
Darsteller: Shia LaBeouf, Carrie-Anne Moss, David Morse, Sarah Roemer, Aaron Yoo, Matt Craven, Viola Davis, Kurt David Anderson, Elyse Mirto (u.a.)

disturbia1

Inhalt: Kale ist ein psychisch angeschlagener Teenager, der zu drei Monaten Hausarrest verurteilt wird, weil er seinen Lehrer verprügelt hat. Eine elektronische Fußfessel macht es ihm dabei unmöglich, sich mehr als zehn Meter von dem Haus zu entfernen. Aus Langeweile beginnt er, seine Nachbarn mit Fernglas und Videotechnik zu beobachten. Als er in den Lokalnachrichten von einer Reihe mysteriöser Entführungen hört, glaubt er einen seiner Nachbarn als Täter überführen zu können.

disturbia2

Unsere Meinung: Disturbia ist, um es mit einem Wort zu sagen, spannend. Selten schafft es ein Film so witzig und gleichzeitig so spannend zu sein. Einige seichte Schock-Szenen bringen einige Leute zum Schreien, düstere Atmosphäre sorgt für zusätzliche Spannung und die dunkle Musik setzt genau in den richtigen Szenen ein. Shia LaBeouf spielt die Rolle des „Wahnsinnigen“ hervorragend und bewirbt sich so um weitere große Rollen.
Wäre da nicht dieses elende Happyend, hätte man hier von einem perfekten Film sprechen können…Schade.

disturbia3

Fazit: Disturbia sollte man auf keinen Fall verpassen, wenn man spannende Filme mag. Selten hat es ein Film geschafft, die Zuschauer so zum mitfiebern anzuregen. Von uns bekommt der Film 90/100 Punkten.

Schreibe einen Kommentar