Kostenlos ins Kino zu Eine Million Minuten:
(Eine Aktion von OSCAR&ME)

Wann finden die Vorstellungen statt?

Verschiedene Termine ab sofort.

Was läuft?

Eigentlich wissen es alle und doch gerät es immer wieder in den Hintergrund: Die wirklich wichtigen Dinge stehen auf den blöden To-Do-Listen nicht drauf. Als Nina eines Abends beim Zubettgehen sagt: „Ach, Papa, ich wünschte, wir hätten eine Million Minuten. Nur für die ganz schönen Sachen, weißt Du?“, bekommt Wolf Küper eine Ahnung davon, dass eine Million gemeinsam verbrachter Minuten womöglich sehr viel wertvoller sein könnten als eine glänzende Karriere.

Vera und Wolf Küper leben mit ihren Kindern, der 5-jährigen Nina und dem einjährigen Simon in Berlin. Vera kümmert sich neben einem Halbtagsjob um Kinder und Haushalt, während Wolf als wissenschaftlicher Berater der UN versucht, die Welt vor der kommenden Klimakatastrophe zu retten. Die junge Familie ist wie viele andere in einem nicht gerade familienfreundlichen System überlastet, was auch die Beziehung von Vera und Wolf zunehmend kaputt macht.

Als Tochter Nina dann auch noch die Diagnose einer Störung von Feinmotorik und Koordination erhält, gerät das Lebensmodel der Familie Küper grundlegend ins Wanken. Und auf einmal wird der Wunsch der Tochter kurz vor dem Schlafengehen zum Leitmotiv für die ganze Familie: Eine Million Minuten, 694 Tage lang, sucht Familie Küper zunächst in Thailand, später in Island, ein neues, ein anderes Lebensmodell. Gemeinsam entdecken sie einen gesünderen Alltag mit mehr Zeit für Ninas Entwicklung, aber auch für jedes andere Familienmitglied. Die bald einsetzende Entschleunigung und der neue, familiengerechtere Alltag führt die Küpers jedoch schnell auf die Fährte der wirklichen Endgegner: Normen, Traditionen und die Konditionierung der Verantwortlichen innerhalb der Familie, Vera und Wolf. Die Reise, die im Äußeren beginnt, muss bis ans Ende der Welt führen, um dort im Innersten anzukommen und Denkmuster, Erwartungshaltungen und Vorbilder nicht nur zu überprüfen, sondern gänzlich neu zu gestalten. Zum Trailer von Eine Million Minuten

Wie komme ich an Karten?

Klicke einfach unten auf den Link „Zu den Karten“ und trage Dich in das Formular ein. Je Stadt gibt es verschiedene Vorstellungen, für die (solang der Vorrat reicht)  Tickets vergeben werden können.

Update 28.02: Es gibt neue Termine und ein paar neue Städte!

Wo finden die Vorstellungen statt?

  • Baden-Württemberg (Oberhausen; ja liegt eigentlich in NRW ;) )
  • Bayern (Augsburg, Ingolstadt)
  • Brandenburg (Wildau)
  • Hessen (Fulda)
  • Mecklenburg-Vorpommern (Rostock Lütten Klein)
  • Niedersachsen (Garbsen)
  • Nordrhein-Westfalen (Düsseldorf)
  • Sachsen (Chemnitz)
  • Schleswig-Holstein (Lübeck)
  • Thüringen (Jena, Weimar)

Hinweis: Wenn bei einer Stadt keine Vorstellung angezeigt wird, sind derzeit für die Stadt alle Karten vergeben.

Zu den Kinokarten

Zu den kostenlosen Kinotickets für Eine Million Minuten

Falls Du Karten suchst oder vergeben möchtest, steht Dir unsere facebook-Gruppe zur Verfügung.

Alle Angaben sind ohne Gewähr.
Du hast eine weitere Aktion parat, durch die man kostenlos ins Kino kommt? Dann schreib uns eine Email, damit es alle erfahren: kostenlos @ sneak-kino.de

3 Kommentare
  1. ich würde gern ein Ticket für Düsseldorf haben
    LG

  2. Schade . Berlin ist nicht mit dabei ..

Schreibe einen Kommentar