Testscreening

Für ein Testscreening im Mathäser Filmpalast werden Mädchen im Alter von 8 – 15 Jahren und deren Eltern gesucht, die sich einen Film lange vor dem offiziellen Starttermin anschauen dürfen und diesen im Anschluss über einen Fragebogen bewerten.

Bei einem sogenannten Testscreening wird ein Film weit vor dem offiziellen Starttermin gezeigt. Der Verleiher oder die Produzenten des Films möchten im Vorfeld einfach wissen, wie der Film beim Kinopublikum ankommt. Dazu wird im Anschluss an die Vorführung ein Fragebogen an die Besucher verteilt, dessen Beantwortung ca. 15 Minuten dauert.

Vorteil für Dich als Zuschauer: Du musst das Ticket nicht bezahlen und siehst einen Film, der erst einige Wochen oder Monate später offiziell erscheint.

Wann findet das Testscreening statt?

Am Sonntag, den 02. Februar 2020, pünktlich um 10:00 Uhr (kein Vorfilm, keine Werbung, Einlass ab 09:30 Uhr).

Wichtig: Der Eintritt ist kostenlos, aber bitte nimm dir nach dem Film noch ein wenig Zeit, um den Fragebogen gewissenhaft auszufüllen.

Wie komme ich an Karten?


Für diese Preview werden nur Mädchen im Alter von 8 – 15 Jahre und deren Eltern gesucht.

Einlass ist nur nach telefonischer Anmeldung möglich. Daher rufe bitte zur Kartenreservierung die kostenlose Hotline 0800 – 5466 800 an. Diese ist jeweils Montag – Freitag von 9 – 19 Uhr erreichbar. Auch Anrufe vom Handy sind kostenlos! Am Telefon wird Dir ein Reservierungscode genannt, den Du zusätzlich auch per Mail erhältst.

Die Kinokarten werden am Tag des Testscreenings ab 09:00 Uhr im Kinofoyer gegen Nennung des Reservierungscodes ausgehändigt.

Was läuft?

Wir zeigen die Neuverfilmung eines magischen, zeitlosen Kinderbuchklassikers: die 10-jährige Mary zieht nach einem Schicksalsschlag zu ihrem Onkel und kommt dort einem Geheimnis auf die Spur.

Wo findet das Testscreening statt?

  • München, Mathäser Filmpalast, Bayerstraße 3-5,

Du hast eine weitere Aktion parat, durch die man kostenlos ins Kino kommt? Dann schreib uns eine Email, damit es alle erfahren: kostenlos @ sneak-kino.de

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar