Günstig ins Kino zu White Bird:
(Eine Aktion von Jolie)

Wann finden die Vorstellungen statt?

Am Montag, den 08.04.2024, um 19:30 Uhr (in Hamburg erst um 20:00 Uhr).

Was läuft?

New York, Gegenwart: Julian (Bryce Gheisar) ist wegen Mobbings von seiner Schule verwiesen worden. Seine Großmutter Sara (Helen Mirren) möchte ihrem Enkel helfen und beschließt daher, ihm zum ersten Mal die Geschichte ihrer eigenen Jugend zu erzählen. Sie spricht selten darüber, doch jetzt ist es ihr wichtig, um in Julian etwas zu verändern. Die Erzählung beginnt in Frankreich Anfang der 1940er Jahre. Sara wächst glücklich und behütet im kleinen Ort Aubervilliers aux Bois in Frankreich auf. Mit der Besetzung des Landes durch die deutschen Truppen ändert sich das schlagartig. Deutsche Soldaten durchsuchen Saras (Ariella Glaser) Schule nach jüdischen Kindern. Dank der Hilfe ihres Mitschülers Julien (Orlando Schwerdt) gelingt Sara die Flucht. Julien bringt Sara bei seinen Eltern (Gillian Andersen und Jo Stone-Fewings) in Sicherheit und die Familie versteckt das Mädchen in ihrer Scheune. Mehr als ein Jahr vergeht und zwischen Sara und Julien entsteht eine tiefe Freundschaft. In dieser Zeit wird die Scheune zu einem magischen Zufluchtsort. Die beiden schaffen sich darin durch die Macht der Fantasie eine eigene Welt. Doch die Gefahr der Entdeckung ihres Verstecks rückt unerbittlich näher… Zum deutschen Trailer von White Bird

Wie komme ich an die Karten?

Die Leitungen sind ab sofort freigegeben. Einfach die unten aufgeführte Telefonnummer + Endzahl für Deine Stadt anrufen (Beispiel: Für Berlin wählst Du die 01378-22320001). Am Telefon wird Dir ein Pincode angesagt. Diesen musst Du Dir unbedingt notieren, da Du sonst am Previewtag keine Kinokarten erhältst. Anschließend gehst Du dann am 8. April in das von Dir gewählte Kino und erhältst gegen Nennung des Previewcodes zwei kostenlose Kinokarten. Jeder zweite Anruf gewinnt zwei Karten.

Falls die Nummer besetzt ist oder eine Meldung kommt, dass der Service nicht verfügbar ist, kann es sein, dass Du Sondernummern gesperrt hast.

Kosten

50 Cent pro Anruf aus dem Festnetz. Vom Handy sind die Kosten abweichend – werden euch aber (in der Regel) angesagt.

Nummer

01378-2232000-X (X=Zahl für die Stadt, für die man die Karten möchte – zum Beispiel 0 für Berlin)

Wo finden die Vorstellungen statt?

Durchgestrichen = Keine Karten mehr vorhanden!

– 1 Berlin, Kulturbrauerei, Schönhauser Allee 36
– 2 Frankfurt/Main, Metropolis, Eschenheimer Anlage 40
– 3 Hamburg, Passage, Mönckebergstraße 17
– 4 Köln, Cinenova, Herbrandstraße 11
– 5 München, Rio, Rosenheimer Str. 46

Wenn bei einer Stadt die Karten bereits vergriffen sind, dann meldet dies bitte unter den Kommentaren, so können sich andere Nutzer den Anruf sparen.

Alle Angaben sind ohne Gewähr.
Du hast eine weitere Aktion parat, durch die man kostenlos ins Kino kommt? Dann schreib uns eine Email, damit es alle erfahren: kostenlos @ sneak-kino.de

28 Kommentare
  1. Endziffer -5 hat um 9:35 Uhr geklappt. Hat auch von meinem Handy nur 50 cent gekostet.
    Allerdings wurde weder Stadt noch Kino angesagt (oder habe ich es überhört???)
    Wie war es bei Euch?

    • Endziffer 2 hat auch gerade geklappt 👍🏼 Die Endziffer ist ja für die Stadt … deshalb kommt sicherlich auch keine Ansage welche Stadt es ist 🤷‍♀️ Viel Spaß beim Film 🥳

    • Aber Du hast Dich schon mit der Endziffer vorher entschieden, welche Stadt, welches Kino und welche Uhrzeit alles stattfindet.
      Wer lesen kann, ist klar im Vorteil…

  2. Hat nun auch die Gier mit den kostenpflichtigen Nummern hier Einzug gehalten…

    • Zwei Tickets für 50 ct….Krass gierige Aktion seitens der Anbieter….(oh Mann)…
      Und es ist keineswegs neu. War vor Corona eigentlich fast immer so. Quasi der Standard. Kostenfreie Verlosungen waren eher die Ausnahme…

  3. Genau so war es auch bei meinem Anruf. Hoffentlich klappt es am 8.4. 19:30 Uhr im Rio in der Rosenheimer Straße.

  4. Beim 2.ten Anruf für Frankfurt hat es eben geklappt. Vielen Dank!

  5. Ihr Anruf wurde gezählt. Vielen Dank. Ihr Anruf kostete -,50 Cent. tut tut tut.
    Frechheit!

  6. Frankfurt gab es gerade noch welche.
    Und 50 Cent vom Handy aus.
    Super für zwei Freikarten. Wer da meckert muss ja nicht anrufen und kann ja den vollen Preis für Tickets bezahlen….
    War außerdem schon immer so, teilweise auch 1,99 pro Anruf.
    Danke für die tollen Aktionen.

    • Also so ist das nicht ganz: Es handelt sich um ein Gewinnspiel. Was ich damit meine ist: es geht nicht darum, dass es gerade noch manche Karten in so oder so Stadt gibt, sondern es geht darum, ob man Glück hat oder nicht.
      Bei mir in Berlin hieß es gerade “Schade, diesmal haben Sie nicht gewonnen, bitte versuchen Sie es erneut” – AUFHANG
      (ich finde es ist nicht meckern, einfach zu erwarten, dass die Tatsache, dass es um diese Art von Aktion (also so ein Art Sofortgewinnspiel) geht, deutlich hier in Beschreibung steht, was gerade nicht der Fall ist)
      Sie haben einfach Glück gehabt und direkt Karten bekommen, insofern verstehe ich total Ihre Reaktion. Andere haben aber 50ct verloren und keine Karten bekommen, ohne zu wissen (und das ist der Punkt) dass das passieren könnte. Darum geht’s. Ja, zum Glück waren es nur 50ct, trotzdem ärgerlich.

      Super, dass Sie Glück hatten (das meine ich ernst!) Glückwunsch und viel Spaß im Kino!

      • *Ergänzung*:
        Das ist natürlich etwas anders als wenn man hört, die Karten sind vergriffen. Denn in dem Fall, ist es eh vorbei.
        Hier heisst es aber “Versuchen Sie es nochmal”, also nochmal anrufen und weitere 50ct zahlen.
        Das ist der Unterschied

      • Ist ergänzt :)

  7. 10.24 bei Endziffer 5 „Es hat leider nicht geklappt“ Ansage

  8. Anders als die Seitenbeschreibung hier vermuten lässt, handelt es sich nicht um eine “solange der Vorrat reicht”-Hotline, sondern um einen Gewinnspiel um die Tickets (wobei ein Sofortgewinnspiel, man erfahrt sofort am Telefon ob man “gewonnen hat”).

    Die automatische Ansage auf der Hotline sagte so etwas wie “dieses Mal haben Sie leider nicht gewonnen, bitte versuchen Sie es noch einmal”…und verschwenden dabei weitere 50ct…sorry nein danke.

    Ich denke, hier hätte der Hinweis in der Beschreibung stehen müssen, dass es sich um ein Gewinnspiel handelt. Das wäre hilfreich gewesen.

    • Stimmt, ist ergänzt. Jeder zweite Anruf gewinnt Karten :)

      • Danke! :)
        Die Ergänzung sehe ich aber (noch) nicht. Auch bei erneutes Aufrufen der Seite vom Newsletter aus.
        Habe auch mehrmals aktualisiert

        • Ok jetzt doch :) (wahrscheinlich hat sich das auch zeitlich überschnitten)
          Alles gut, danke!

  9. Berlin hat beim zweitenmal geklappt

  10. Endziffer 3 – Hamburg – derzeit nicht erreichbar?!?!?! :-/

  11. 12:12

    -4 für Köln hat beim ersten Versuch noch geklappt :-)

  12. Super hat geklappt, selbst noch nach Stunden seit Veröffentlichung, habe soeben zwei Freikarten für Hamburg bekommen.

  13. -5 hat geklappt beim 2. Versuch

  14. Auch in München hat es eben (gegen 13 Uhr) beim zweiten Anruf geklappt. Danke für die Aktion!

  15. Für Berlin hat geklappt 👍🏻

  16. Köln hat soeben funktioniert, allerdings beim zweiten Anruf.

  17. In Hamburg sind noch Gewinncodes vorhanden. Danke für das teilen der Aktion.

  18. Ich habe noch ein Ticket übrig für München.

  19. Hab leider kurzfristig Karten für München abzugeben.
    Wer will?

Schreibe einen Kommentar